Blog-Archive

Digitale Umbaumaßnahmen.

Da bei mir in nächster Zeit einige persönliche Veränderungen vor der Tür stehen, ist es jetzt ein guter Zeitpunkt, auch hier ein paar Modifikationen vorzunehmen. In letzter Zeit war ich mit meinem Blog nicht wirklich zufrieden. Die Posts bestanden größtenteils

Getaggt mit: , ,
Veröffentlicht in Netzwelt

Facebook möchte von dir wissen…

Weitere Antwortmöglichkeiten: > Vielleicht. > Egal. Hauptsache Bayern wird Meister. > Wenn wir’s mit den Franzosen schon geschafft haben… > Auf jeden Fall! Aber vorher müssen wir uns für die Sendlinger Mordweihnacht revanchieren. > Nur wenn es den ‘Finanzplatz London’

Getaggt mit: , ,
Veröffentlicht in Netzwelt, Technik

Gloria non olet.

“Zweifelhafter Ruhm… ;-)” “Ruhm ist Ruhm :)” Auf meine Seite bei Facebook habe ich gestern einen Link zu SPAM von Spiegel Online gestellt. Viele kennen wahrscheinlich deren Rubrik “Ein Schild sagt mehr als 1000 Worte.” Dort ist am Samstag ein

Getaggt mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Netzwelt

Blogfasten

Woran erkennt man, dass der Fasching vorbei und heute Aschermittwoch ist? Man muss sich in der U-Bahn nicht mehr fragen, ob die Haare des Mädels, das man seit 10 Minuten anstarrt, gefärbt sind oder sie eine blaue Perücke trägt. Mit

Getaggt mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Daheim, Netzwelt, Zeitgeschehen

50 Milliarden plus x

Kürzlich hat Goldman Sachs den Wert von Facebook auf 50 Milliarden Dollar taxiert. Tja, liebe Bänker, das ist natürlich jetzt alles hinfällig, denn seit heute ist auch mein Blog bei Facebook vertreten. Und das wird ja wohl die Märkte erschüttern

Getaggt mit: ,
Veröffentlicht in Netzwelt

Facebook diskriminiert Minderheiten!?!

Das wird morgen die Schlagzeile der Bildzeitung sein, wichtiger als Wikileaks, und am Montag der Aufmacher des Spiegel. Ihr habt es hier zuerst gelesen! Aber nehmt es nicht zu ernst. Vor einem Monat hat Facebook ja Schlagzeilen gemacht, da die

Getaggt mit: , , ,
Veröffentlicht in Daheim, Netzwelt, Zeitgeschehen

Weisheit #10

Das mag jetzt unfreundlicher klingen als es eigentlich gemeint ist, wurde aber empirisch bestätigt: Falls auf einem Profilfoto auf Facebook mehr als eine Person zu sehen ist, kann man davon ausgehen, dass die hässlichste am wenigsten hübsche der abgebildeten Personen

Getaggt mit: , ,
Veröffentlicht in Weisheiten
Instagram
Betreten der Baustelle erwünscht #SagradaFamilia #Eixample #Barcelona #Gaudí #nofilter Taube & Titten #Gegants #Barcelona Leckerli #Barcelona
Themenvielfalt
Geschichtsträchtig

Die neuesten Beiträge per E-Mail abonnieren:

Schließe dich 47 Followern an

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 47 Followern an