Sonntagsspaziergang in der Wintersonne.

P1010195

P1010197

P1010199

P1010200

P1010203

Advertisements
Tagged with: , ,
Veröffentlicht in Fotos, Stuttgart

VfB Stuttgart – FC Bayern München

Als ich am Sonntag in der U11 saß, um später am anderen Neckarufer die Bundesligapartie zwischen dem heimischen VfB und den Bayern aus München anzusehen, hoffte ich, dass die Stuttgarter noch während des Spiels die Vertragsverlängerung mit ihrem Trainer Bruno Labbadia bekanntgeben würden. Ich wäre auf die Reaktionen des Publikums gespannt gewesen. Daraus wurde jedoch leider nichts. Dass Labbadia seinen Vertrag verlängert hat, gab der VfB erst nach dem Südschlager bekannt.
IMG090

Zumindest die Bayern-Fans waren mit dem Trainer der Gastgeber zufrieden, setzten sie doch in der zweiten Halbzeit zu einem Schlachruf zu Ehren ihres ehemaligen Stürmers an. Vielleicht wollten sie sich auch nur bei ihm für seine Halbzeitansprache bedanken, in der er Rückpässe zum Torwart als auszurottendes Kulturgut festschreiben wollte. Nur muss sich Cristian Molinaro an den alten Trappatoni-Spruch „Der Trainer isse ein Idiot!“ erinnert haben, als er einen eleganten Außenristrückpass direkt in den Lauf Mario Mandzukics spielte und so die Wende im Spiel einleitete. Bis zu jenem Moment tat sich der Tabellenführer der Bundesliga nämlich unheimlich schwer, Offensivaktionen zu kreieren oder gar Torchancen herauszuspielen.

Den Rest des Spiels schaukelten die Bayern vor einer bärenstarken Abwehr(Dante! Du Gott!) problemlos herunter und mein erstes Bayernspiel seit dem DFB-Pokal-Viertelfinale vor sieben Jahren endete mit einem (standesgemäßen) Sieg. Deutscher Meister wird nur der FCB!

IMG092

Tagged with: , , ,
Veröffentlicht in Fußball, Stuttgart

Django, Schnee und der Truthahn.

Tarantinos neuer Film Django Unchained in voller Länge auf Youtube? Bei Twitter wurde mir am Sonntagabend ein solcher Link in die Timeline gespült. Immerhin besser als der bis dahin drohende Polizeiruf.

Ein guter Film, ohne Zweifel, aber Pulp Fiction oder Reservoir Dogs gefielen mir doch weitaus besser. Der Plot war zu vorhersehbar, dafür ist der Soundtrack bombastisch(Johnny Cash und Gangster-Rap!). Eine lesenswerte Rezension gibt es bei der Süddeutschen Zeitung (Wer hat Angst vorm weißen Mann).

———————

Draußen vor dem Bürofenster rieselt schon wieder leise der Schnee. Als Pendler reicht es mir langsam mit dem Schnee und dem Glatteis! Jeden Morgen muss das Auto vom Schnee befreit werden, unzählige Liter Wischerwasser jagen durch die Scheibenwaschdüsen. Hoffentlich wird es bald wieder wärmer.

———————-

Bildungslücke! Heute mittags gab es in der Kantine Poularde und da niemand im Büro so genau wusste, was denn eine Poularde(‚Irgendein Huhn!‘) ist, musste Tante Wikipedia helfen. Und was fiel als positiver Nebeneffekt unserer Recherche ab? Beim Durchlesen des Wiki-Artikels über Hühner stellte sich heraus, dass eine Pute ein weiblicher Truthahn ist. Hääää!? Ich bin die letzten 28 Jahre davon ausgegangen, dass das zwei verschiedene Viecher wären.

Tagged with: , , ,
Veröffentlicht in Leben, Netzwelt, TV, Videos

Kunst, Fernweh und das Internet.

Gestern besuchte ich das erste Mal die Staatsgalerie in Stuttgart. Als ich auf Twitter ankündigte, dass ich am Samstag dorthin gehen würde, da der Eintritt samstags frei ist, wurde mir ‚Schwabe!‘ entgegengerufen. Ich fasse das auch nach elf Monaten hier als Beleidigung auf.

Am besten gefiel mir dort Winter in Louveciennes von Alfred Sisley, wahrscheinlich dadurch beeinflusst, dass es in der Nacht von Freitag auf Samstag im Stuttgarter Kessel seit langem mal wieder schneite.

—————–

Die New York Times veröffentlich jedes Jahr zum Jahresanfang eine Liste mit besonders lohnenswerten Reisezielen(The 46 Places to Go in 2013).

Auch Porto hat es dieses Jahr auf die Liste geschafft. Schon lange träume ich davon, einmal einen Roadtrip durch den Norden Spaniens und dann gen Süden nach Portugal zu machen, mit Start in Bilbao und Porto als Ziel. Vielleicht klappt es ja 2013(oder 2014 oder 2015).

———–

Ich bin ein notorischer Late-Adopter, der aber jeden Schmarrn mitmacht. Deshalb bin ich jetzt auch bei Instagram.

——————

Wer verkürzte RSS-Feeds seines Blogs bereitstellt, hat den Sinn dahinter nicht verstanden und wird von mir per Google Reader nicht mehr abonniert.

Tagged with: , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Netzwelt, Reise, Stuttgart

Munich in Motion.

via elektrischer garten

Tagged with: , ,
Veröffentlicht in München, Videos

2012.

Jahr der Veränderungen
In ein anderes Bundesland, in eine fremde Stadt gezogen. Erste eigene Wohnung. Erster richtiger Job. Erstes richtiges Gehalt. Gemerkt, dass sich das Studium ausgezahlt hat.

Unterwegs
2012 nicht in den Alpen gewesen. Enttäuschend. Das muss sich nächstes Jahr ändern. Dreimal nach Spanien geflogen. Urlaub auf Menorca, geschäftlich in Katalonien. Noch nicht in die Schweiz oder nach Frankreich geschafft, obwohl das quasi ums Eck liegt.

Blog
Mehr Besucher als 2011, viel weniger Kommentare bekommen. Meistgelesener Artikel: Milchbubi. Die meisten Kommentare hinterlassen hat: Mary Malloy. Die meisten Besucher kamen von: Draußen nur Kännchen.

Sonstso
Zu wenige Bücher gelesen. Die ungelesenen stapeln sich schon meterhoch. Twitter hat sich zum absoluten Liebling unter den sozialen Netzwerken entwickelt. Meistgehörte Band bei last.fm: The Gaslight Anthem. Zu wenige neue Leute kennengelernt. Zu wenig Sport gemacht. Zu viel rumgesessen. Zu wenig selbst gekocht, zu wenig selbst gebacken, trotz erstmalig voll funktionsfähiger Küche. Teuerste Anschaffung: neuer Fernseher. Sinnvollste Anschaffung: digitale Küchenwaage.

Allen einen guten Rutsch. Bis nächstes Jahr.

Tagged with: ,
Veröffentlicht in Leben

Neues probieren: Bouldern.

Heute ein Beitrag aus der Reihe: Neue Dinge ausprobieren!

Meinen besten Kumpel aus Schulzeiten sehe ich nur noch selten. Als wir uns vor Weihnachten nach eineinhalb Jahren Pause wieder trafen, erzählte er, dass er mit seiner Freundin vor kurzem den ersten Kletterschein gemacht habe und in Regensburg desöfteren bouldern gehe. Ob wir nicht zusammen in Ingolstadt in die neue Kletterhalle gehen und bouldern wollen? Na klar.

Die Website der Halle stellt keine großen Informationen bereit, inwieweit die Anlage auch für Anfänger geeignet ist. Also sind wir auf gut Glück an die Donau gefahren und haben uns in die Kletterschuhe gezwängt(AUA!). In kurzen Worten: Sie ist nicht für Bouldereinsteiger zu empfehlen. Einer kleinen senkrechten Wand steht eine große Grotte mit überhängenden Wänden gegenüber. Falls mich jemand beim Kraxeln beobachtet hat, müssen ihm zwangsläufig Assoziationen wie nasser Sack, Garfield oder Daraus könnte man super GIF machen! in den Kopf geschossen sein. Eine sehr ernüchternde Erfahrung. Wir überlegten noch kurz, ob wir nicht in die Kinderkletterburg unser Glück versuchen sollten, entschieden uns aber dagegen. Mit meinem Fünftagebart wäre ich bestimmt nicht als Zehnjähriger durchgegangen.

Das einzige, was vom Tage übrigblieb, ist ein grandioser Muskelkater in den Schultern.

Tagged with: , , ,
Veröffentlicht in Bayern, Daheim
Instagram
Mercedes 600 #oldtimer #mercedesclassic #mercedesbenz #stuttgart #benztown #w100 Mercedes 600 #soloparking #stuttgart #benztown #w100 #killesberg #mercedesclassic #daimler #oldtimer #classiscars #instacar #carhunting Die neue Klasse. #bmw02
Themenvielfalt
Geschichtsträchtig

Die neuesten Beiträge per E-Mail abonnieren:

Schließe dich 46 Followern an

%d Bloggern gefällt das: